Kleinunternehmer:innen

Als Ihr digitaler Steuerberater helfen wir bei der Steuererklärung für Sie als Kleinunternehmer:in, egal ob Sie hauptberuflich oder nebenberuflich selbstständig tätig sind. Wir erstellen für Sie die Einnahmen-Überschussrechnung und auch Ihre persönliche Einkommensteuererklärung.

Kleinunternehmer:innen beraten und vertreten wir bundesweit – von Flensburg bis zur Zugspitze – vollständig digital und remote. Unsere Kanzlei ist auf diese Art der Zusammenarbeit ausgerichtet. Dabei arbeiten wir soweit wie möglich papierlos und nutzen digitale Prozesse mit unseren Mandant:innen. Gleichzeitig steht Ihnen persönliche und qualifizierte Beratung zur Verfügung, unabhängig von Ihrem Wohnort.

Leistungen

Einnahmen-Überschussrechnung

Kleinunternehmer:innen profitieren von vereinfachten Vorschriften für die Buchführung, die in § 4 Abs. 3 EStG geregelt sind. Als steuerpflichtiger Gewinn wird der „Überschuss der Betriebseinnahmen über die Betriebsausgaben“ angesetzt. Dieser wird mittels einer sogenannten Einnahmen-Überschussrechnung ermittelt, welche wir gerne für Sie erstellen.

Umsatzsteuererklärung

Als Kleinunternehmer:in weisen Sie keine Umsatzsteuer in Ihren Rechnungen aus und können auch keinen Vorsteuerabzug geltend machen. Umsatzsteuervoranmeldungen sind nicht einzureichen, eine jährliche Umsatzsteuererklärung jedoch schon. Diese dient vor allem dazu, die Einhaltung der Kleinunternehmerregelung zu prüfen. Im Zusammenhang mit der Erstellung Ihrer Einnahmen-Überschussrechnung fertigen wir auch Ihre Umsatzsteuererklärung an.

Einkommensteuererklärung

Eine Einkommensteuererklärung mit den Anlagen G bzw. S sowie EÜR ist ebenfalls für Kleinunternehmer:innen erforderlich. Nach Ermittlung des betrieblichen Gewinns kümmern wir uns im Anschluss um Ihre Einkommensteuererklärung.

Wenn Sie neben der selbständigen Tätigkeit auch Arbeitnehmer:in sind, berücksichtigen wir dies natürlich ebenfalls im Rahmen der Einkommensteuererklärung.

Branchen

In unserer Kanzlei betreuen wir Kleinunternehmer:innen aus den unterschiedlichsten Branchen, unter anderem:

Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Vergütungsbeispiel

Die Vergütung richtet sich grundsätzlich nach der Vergütungsverordnung für Steuerberater (StBVV). Bei der Beauftragung von jährlich wiederkehrenden Aufträgen kann ein Festpreis vereinbart werden. Die Erstellung der jährlichen Einkommensteuererklärung inkl. der Gewinnermittlung aus der Tätigkeit als Kleinunternehmer:in kostet ab:

Die vorstehenden Angaben dienen der Orientierung. Vergütungsermittlung für Kleinunternehmer:innen bezogen auf hauptberuflich selbständige Personen. Sie stellen kein Angebot dar. Maßgeblich ist ausschließlich die vertragliche Vereinbarung zwischen Mandant:in und Kanzlei. Alle genannten Preise sind Jahres-Nettopreise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer sowie Auslagen nach der StBVV.

Kontaktaufnahme